Digitale Verwaltung
© Peshkova/shutterstock.com

Thema:
Digitale Verwaltung

Wandel darf kein abgeschlossener Prozess sein. Pausenlos werden neue Technologien entwickelt und bestehende verbessert. Genauso lässt sich immer wieder von Erfolgen aus der Praxis lernen – genauso wie aus Misserfolgen. In diesem Themenfeld widmen wir uns den vielfältigen Beispielen.

Erster IT-Änderungsstaatsvertrag

Gesetzentwurf zur Gründung der FITKO liegt vor | Digitalisierungsbudget: 180 Mio. Euro bis 2022

Dreigliedriges Baukastensystem

Video erläutert Föderales Informationsmanagement (FIM) | Austauschportal zur Umsetzung des OZG

Digitalisierung der Forst- und Jagdverwaltung

Seuchenschutzübung in Baden-Württemberg|Erstmals landesweit einheitliche "Revier-Layer" angelegt

Über 300.000 neue Datensätze

Rhein-Kreis Neuss stellt anonymisierte Fahrzeugdaten zur Verfügung

Beim Berufsstart für den Staat

Nachwuchsbarometer 2019: Was hält Studierende von einer beruflichen Zukunft in der Verwaltung ab?| 10 Empfehlungen für Behörden

Geo-Analytics und Data Discovery

Entscheidungsunterstützung und Informationsbereitstellung für die Digitalisierung des öffentlichen Sektors | 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

Datenschutz braucht ECM

Von Irrtümern zu Lösungen: Auch ein Jahr nach Startschuss bleiben die Herausforderungen der DSGVO für viele Organisationen brandaktuell

Landkreistag fordert dauerhafte Digitalisierungslabore

Präsident Sager: neuen Personalausweis ohne Lesegerät App-tauglich machen / Vernetzte Sprints für Portalverbund und OZG-Umsetzung

Innovationen für und mit den Kunden

Mehrstufige Digitalisierungsstrategie: Die Stadtwerke Osnabrück zeigen im Kleinen, wie Kundenorientierung, Technisierung und Datenschutz zusammengehen kann

OZG-Themenfeldbearbeitung - Stand Mitte März 2019

Ampel-Status: zwölf Felder "grün", zwei Felder "gelb" | VITAKO engagiert sich bei "Reisen & Mobilität", Deutscher Städtetag bei "Bildung"

Digitale Tür zu Bürgern und Kommunen aufstoßen

Staatssekretärin Heike Raab: In Rheinland-Pfalz ist Digitalisierung Chefsache / Bis Ende 2019 Bürgerkonten in allen Landkreisen | Interview

Mitarbeitern und Digitalisierung baulich Rechnung tragen

Ostalbkreis: „Vollautomatisiertes“ Jobcenter / E-Akte-Rollout in neuem Dienstleistungszentrum / Personal schulen und an Entscheidungen teilhaben lassen

Nicht nur „PDFen“

Wie sich Staat und Kommunen aufmachen, bis Ende 2022 die wichtigsten Verwaltungsleistungen zu digitalisieren

Es braucht IT-Leute, vom Landkreis bis zur Bundesregierung

E-Government-Nutzung stagniert: „Noch weitaus größere Schalter umlegen“ / Digital-Dokumente als Originale anerkennen

Bis zur Umsetzungsreife

Gelungener Auftakt des Barcamps U30 in Berlin / Ansatz weiterentwickelt / Roadmap bis Ende Mai 2019