Barcamp U30; Wegweiser; Digitalisierung; Verwaltung; jung; Behörde; neu; erfrischend; innovativ; Berlin
© Simone M. Neumann/Wegweiser Media & Conferences GmbH
SERIE: Rund um den 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2019

Bis zur Umsetzungsreife

Gelungener Auftakt des Barcamps U30 in Berlin / Ansatz weiterentwickelt / Roadmap bis Ende Mai 2019

Über 120 junge Leute, viel Elan und erste Ergebnisse: Am 1. März fand die Auftaktveranstaltung des diesjährigen „Barcamps U30“ im Microsoft Atrium in Berlin statt. In der kommenden Woche geht es schon mit dem zweiten Arbeitstreffen weiter. Im Rahmen der „2. Executive Convention Digital World & Governance” sollen die bisherigen Ergebnisse am 22. März noch mehr ausgearbeitet und schließlich konkrete Lösungen auf dem 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung Ende Mai in Berlin auf großer Bühne präsentiert werden.
Logo Barcamp; U30

Der interaktive und fortlaufende Arbeitsprozess wurde in diesem Jahr auf breitere Beine gestellt. In Kooperation mit McKinsey finden 2019 noch zwei weitere Barcamps statt.

Barcamp U30; Verwaltung; Berlin
Der Auftakt des Barcamps U30 im Berliner Microsoft-Atrium brachte bereits viele Ideen hervor.
© Simone M. Neumann/Wegweiser Media & Conferences GmbH

1. Etappe: Auftakt im Microsoft-Atrium     

Ziel der ersten Veranstaltung vergangene Woche war es, die bereits im Vorjahr erarbeiteten Handlungsfelder „Bürgernähe durch Digitalisierung“, „Wissensmanagement in der Verwaltung“, „Karriere-Etappe in der Verwaltung für Externe“, „Nicht-hierarchische Führung“ und „Neue Narrative“ aufzugreifen und als Basis für neue Lösungsansätze zu nutzen. Das ist auch gelungen.

Ergebnisse U30 Barcamp; jung; innovativ; Verwaltung; Public Sector; Berlin
Viele Punkte ebnen den Weg in die nächste Runde.
© Simone M. Neumann/Wegweiser Media & Conferences GmbH

Mehr als 120 junge Fach- und künftige Führungskräfte haben miteinander erste Projektideen entworfen, um die Verwaltung von innen heraus sowohl für Bürger und Unternehmen als auch für die eigenen Mitarbeiter service-orientierter und attraktiver zu gestalten. Am Ende der Auftaktveranstaltung konnten die Teilnehmer abstimmen, welche Ideen es in die „nächste Runde“ schaffen. Anknüpfungspunkte für die kommende Veranstaltung bilden folgende acht Ansätze:

  1. Digitaler Kompetenzscout + KI-Chatbot „Frag die Jutta“

  2. Führen auf Zeit

  3. Heißer Stuhl – Rotationsprogramm

  4. Unsichtbares Wissen sichtbar machen

  5. Deine Verwaltung für Deine Lebenslage

  6. Apps für Verwaltungsdienste: Bürger App "Einer für Alle", Digitaler Behördenservice "Steffi", Mein Verwaltungsportal MVP-App

  7. Anträge schlachten – eine Welt ohne Anträge

  8. Digitaler Identitätsnachweis

Logo Digital Wordl & Governance; Verwaltung; Barcamp
Am 22.März 2019 werden die Ideen im Berliner Hotel de Rome weitergesponnen.

2. Etappe: Executive Convention Digital World & Governance

Schon nächste Woche geht es weiter im Berliner Hotel de Rome. Das zweite Zusammenkommen findet in einer dafür besonders passenden Umgebung statt: Während der 2. Executive Convention Digital World & Governance haben die jungen Leute vormittags die Möglichkeit, Probleme, Beispiele und Impulse aus einem hochkarätig besetzten Digital-Kongress mitzunehmen. Nachmittags sind dann wieder die eigenen Ideen gefragt, die auf dieser zweiten Etappe noch ein Stück umsetzungsreifer ausgefeilt werden sollen. In neuen Arbeitsgruppen steht die Weiterentwicklung der oben genannten sieben Ansätze auf dem Programm.

Logo 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung; Barcamp U30; Verwaltung
Finale auf dem Zukunftskongress: Ergebnispräsentation vor großem Publikum am 27. Mai 2019.

3. Etappe: 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

Einige Vertreter der Arbeitsgruppen und Partner des Barcamps haben schließlich Gelegenheit, ihre final ausgearbeiteten Lösungen im Hauptprogramm des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung zu präsentieren. Die Ergebnisvorstellung erfolgt in Form eines „Maßnahmenpakets“ oder einer „Charta“ und wird anschließend mit Vertretern der Politik und Entscheidern aus der öffentlichen Verwaltung und der Wirtschaft diskutiert. Diesmal bietet das Berlin Congress Center (bcc) direkt am Alexanderplatz einen nochmals prominenteren Rahmen: Auch dieses Jahr werden zum Zukunftskongress mehr als 1.500 Teilnehmer aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden erwartet.      

SERIE: Rund um den 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2019

„Der Staat muss seine digitale Souveränität schützen“

Dr. Johann Bizer zum verfassungsrechtlichen Auftrag öffentlicher Rechenzentren | Fachkonferenz auf dem 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

SERIE: Rund um den 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2019

Bis zur Umsetzungsreife

Gelungener Auftakt des Barcamps U30 in Berlin / Ansatz weiterentwickelt / Roadmap bis Ende Mai 2019

Wir erwarten, dass zu vielen Themen unseres Journals bei Ihnen der Wunsch besteht, sich auszutauschen. Daher planen wir eine Kommentarfunktion für unsere registrierten Leser.