Überwachungskamera
© Mrs_ya/Shutterstock.com

Öffentliche Sicherheit

Neben ihrem unbestreitbaren Nutzen ist die Digitalisierung auch eine Herausforderung für die öffentliche Sicherheit, wodurch Optimierungen zwischen Politik und Praxis und natürlich auch deren Umsetzung notwendig werden. Diese Kategorie beschäftigt sich mit den aktuellen Leitfragen.

Die terroristische Gefahr

Anstieg der Gefährderzahlen & Wandel in den Präventionsmaßnahmen

SERIE: Digitalisierung der Polizeiarbeit

Diensthandy oder Bring Your Own Device?

Mobile Policing: Weg vom Funk, hin zum Smartphone - Sicherheitsanforderungen an Polizei-Messenger

SERIE: Digitalisierung der Polizeiarbeit

Digitalisierte Streifenwagen und vernetzte Polizisten

Mobile Policing: Vollvernetzt auf der Straße statt im Büro

SERIE: Sicherheitsgefühl: objektive versus subjektive Sicherheit

Nicht mehr „Freund und Helfer“

Gewalt gegen Personen mit öffentlichen Aufgaben

SERIE: Sicherheitsgefühl: objektive versus subjektive Sicherheit

79.164 Polizeivollzugsbeamte wurden Opfer von 38.109 Gewalttaten

Gewalt gegen Personen mit öffentlichen Aufgaben

SERIE: Kriminalität im Netz

Hetze im Netz - Abrechnung statt Information

Strafverfolgung von Hasskommentaren

SERIE: Digitalisierung der Polizeiarbeit

Predictive Policing

Wenn die Polizei in die Zukunft schaut

Smart Cities, Gesichtserkennung, Hackerangriffe

Aktuelle Entwicklungen in den USA

Deutlich höhere Anforderungen als im zivilen Bereich

VSVgV: Vergabeordnung für verteidigungs- und sicherheitsrelevante Aufträge

SERIE: Nachlese zum Gesellschaftlichen Dialog Öffentliche Sicherheit - 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie

Willkommenskultur versus Öffentliche Sicherheit

Round Table diskutierte sensibles Spannungsfeld beim 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie

SERIE: Nachlese zum Gesellschaftlichen Dialog Öffentliche Sicherheit - 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie

„Wir müssen uns fit machen für das digitale Zeitalter“

BKA-Präsident Münch spricht über die Planungen für "Polizei 2020"

SERIE: Nachlese zum Gesellschaftlichen Dialog Öffentliche Sicherheit - 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie

„Wo ist dann hinterher bei der alltäglichen Tätigkeit der Mehrwert?“

Sorge und Skepsis im Plenum am Morgen zum Schutz der EU-Außengrenzen

SERIE: Nachlese zum Gesellschaftlichen Dialog Öffentliche Sicherheit - 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie

Objektive versus subjektive Sicherheit

GDÖS-Kongresspräsident Bosbach im Gespräch mit Innenpolitikern aus dem Bundestag

SERIE: Nachlese zum Gesellschaftlichen Dialog Öffentliche Sicherheit - 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie

Balance mit der Ordnung

"Gefühl der Sicherheit schaffen" | Umdenken bei der Personalakquise | BKA-Chef Münch kündigt "Meilensteine" für den Herbst an

SERIE: Nachlese zum Gesellschaftlichen Dialog Öffentliche Sicherheit - 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie

Gesellschaftlicher Dialog Öffentliche Sicherheit

Materialien zum 2. Berliner Kongress für wehrhafte Demokratie