Monheim am Rhein
© Screenshot/www.Monheim.de (18.07.2018)
SERIE: Low hanging fruits – einfache und günstige Ideen für eine moderne Verwaltung

Monheim – deine Bilder

Mit der eigenen Stadt online identifizieren

Bürger und Gäste der Stadt Monheim am Rhein können die Website der Kommune durch eigene Fotos mitgestalten. Das klingt simpel, bringt jedoch Bewegung, Authentizität und Bürger-Teilhabe in die Außendarstellung der Stadt.

Seit dem Relaunch der städtischen Homepage im vergangenen Jahr ist Monheim vielfältiger geworden – zumindest virtuell. Alle paar Tage schmückt ein neues Foto die Startseite.

Feuerwehr Monheim
Zum Beispiel die Feuerwehr: Die Monheimer Verwaltung stellt Fotos ihrer Bürger regelmäßig auf die städtische Website.
© Screenshot/www.monheim.de (18.07.2018)

Vereinsleben, Flora und Fauna

Monheim liegt am Rhein – das wird auch digital schnell klar. Viele der Fotos sind auf oder am Wasser aufgenommen. Andere zeigen die landschaftliche Umgebung, Pferde, Fachwerkhäuser oder den Karnevalsverein. An diesem Dienstag sind Fahrzeuge, Gebäude und Gerätschaften der Freiwilligen Feuerwehr zu sehen. „Wir achten natürlich auf den Datenschutz“, sagt Sprecherin Birte Hauke. Zumeist sind deshalb nur wenige Personen bzw. Gesichter auf den Bildern direkt auszumachen – dafür müsse deren Einverständnis vorliegen.

Schnappschüsse einfach uploaden

Hauke schätzt, dass 80 bis 90 Prozent der Fotos von den Bewohnern der Stadt selbst stammen. Es ist ein einfaches Verfahren: Um Schnappschüsse hochladen zu können, muss man sich kurz registrieren. Das dauert nicht länger als ein bis zwei Minuten. Die Bilder gelangen dann mit zwei Klicks ins System und können noch ein wenig angepasst werden. Die Verwaltung prüft die Fotos und stellt sie in chronologischer Reihenfolge nach und nach auf die Startseite.

Jeder Urheber wird auf seinem Foto auch namentlich genannt. Wenn eine neues Bild erscheint, gelangt das vorherige in eine Galerie, in der alle bisherigen aufgereiht und in kleinem Format weiterhin zu sehen sind. Zudem erscheint jeden Monat eines der Fotos als Motiv auf dem Bildungs- und Kulturkalender, die die Stadt in mehrwöchigen Rhythmus drucken lässt.  

Bilder hochladen auf Monheim.de
Vier Schritte zum Foto auf der Website der Stadt Monheim a. Rhein.
© Screenshot/www.Monheim.de (17.07.2018)

Agentur brachte Idee mit

Monheim lässt seine Bewohner so an der Gestaltung seines Online-Auftritts teilhaben. Natürlich ist dies nur eine ganz kleine Form der Partizipation, die neben anderen weit umfangreicheren Beteiligungsformaten in der Stadt zwischen Köln und Düsseldorf steht. Allerdings ist der Ressourcenaufwand auch beträchtlich kleiner: Die Idee sei von der Agentur gekommen, erklärt Haucke, die ohnehin damit befasst war, den städtischen Internetauftritt zu erneuern. Fazit: Wenig Aufwand für viel digitale Identifikation!  

SERIE: Low hanging fruits – einfache und günstige Ideen für eine moderne Verwaltung

Green IT in der Verwaltung

Mit einfachen Mitteln den Energieverbrauch reduzieren

SERIE: Low hanging fruits – einfache und günstige Ideen für eine moderne Verwaltung

Wauwau – wow!

Ob fidel oder dösend – warum ein Hund positiv auf die Büro-Atmosphäre wirken kann / Anti-Burnout-Methode?

SERIE: Low hanging fruits – einfache und günstige Ideen für eine moderne Verwaltung

Mit "Reverse Coaching" Führungskräfte digital fit machen

Tipps & Tricks vom Digital Native für den Chef / Das Potenzial Ihrer Behörde nutzen!

SERIE: Low hanging fruits – einfache und günstige Ideen für eine moderne Verwaltung

Vernetzung zwischen Pasta, Salat und Chili con Carne

Auch was für den öffentlichen Dienst: Blind Lunch, Mystery Lunch, Lunch-O-Mat

SERIE: Low hanging fruits – einfache und günstige Ideen für eine moderne Verwaltung

Monheim – deine Bilder

Mit der eigenen Stadt online identifizieren

Wir erwarten, dass zu vielen Themen unseres Journals bei Ihnen der Wunsch besteht, sich auszutauschen. Daher planen wir eine Kommentarfunktion für unsere registrierten Leser.